Mustervertrag

Im Folgenden finden Sie sowohl ein Muster des Fernwärmeversorgungsvertrages als auch die zugehörigen Anlagen im aktuell gültigen Tarif.

Mustervertrag

Anlage 1 - Technische Anschlussbedingungen

Anlage 2 - Preisblatt

Anlage 3 - Preisanpassung

Anlage 4 - Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme

Anlage 5 - Datenschutzhinweise

Flexible Leistungsanpassung

Wann ist die „Flexible Leistungsanpassung" sinnvoll und unter welchen Voraussetzungen kann diese Option genutzt werden?

Die Option „Flexible Leistungsanpassung"  ist besonders interessant für Sie, falls Ihre bisherige Heizung zu groß dimensioniert ist, Sie sich aber unsicher sind, ob Sie bei einer kleineren Stationsgröße den gleichen Komfort wie bisher haben.

In diesem Fall installieren wir Ihnen eine größer dimensionierte Übergabestation und begrenzen die Leistung auf eine sinnvolle Größe. Sollten Sie die Leistung später aus Komfortgründen erhöhen wollen, ist dies leicht möglich. Sie zahlen jedoch nur die tatsächlich genutzte Leistung und nicht die maximal mögliche.

Wir installieren beispielsweise eine Station mit 30KW, drosseln diese auf 20KW, sodass Sie den Anschlusspreis nur für diese Größe zahlen. Bei Bedarf erhöhen wir die Leistung Ihrer Station und nur dann zahlen Sie den höheren Anschlusspreis.

Im Gegenzug verzichten Sie auf eine Nachtabsenkung, die ohnehin keine nennenswerte Energieeinsparung bringt:
Viele Gebäudebesitzer glauben, dass eine Nachtabsenkung automatisch zu einer Energieeinsparung führt. Das ist jedoch nicht so. Um die Innenräume wieder auf die gleiche Temperatur wie vor der Absenkung zu bringen, muss genau die gleiche Wärmemenge investiert werden, wie Sie durch die Gebäudehülle verloren geht.

Der Verlust durch die Gebäudehülle wird vom Temperaturunterschied zwischen Innen und Außen beeinflusst. Nur wenn die Nachtabsenkung zu spürbar tieferen Temperaturen im Innenraum führt, findet tatsächlich auch ein etwas geringerer Wärmeverlust statt.

Tarifbedingungen

Mein Gebäude hat ungünstige bauliche Voraussetzungen um die Fernwärmeleitung in den Heizraum zu verlegen, welche Kosten können entstehen ?

Der Tarif hat zunächst folgende Bedingungen:

Die tatsächliche Rohrlänge von Erdleitung ab Straßenmitte und der Leitungen im Keller bis zum Anschluss an das Kundennetz beträgt nicht mehr als 15m.

Es entsteht kein besonderer Aufwand für die Leitungsverlegung, wie z.B. Zusatzleistungen aufgrund Bewuchs, Geländesprünge, Mauerfundamente, besonderer Mauerstärken, spezieller Bauverfahren, Handarbeit beim Erdbau, beengter Verhältnisse o.ä.

Es liegt kein außergewöhnliches Verhältnis von installierter Leistung und Energieverbrauch (Jahresvolllaststunden) vor.

Wenn es bei Ihnen aufwendiger sein kann, dann rufen Sie uns an und wir nennen Ihnen vor Ort ggf. die Höhe der einmaligen Mehrkosten.

Ist Ihre Heizung jünger als 7 Jahre, dann schicken Sie uns eine Kopie der Rechnung. Bei Vertragsabschluss erstatten wir Ihnen für die Anlage abhängig vom Alter einen bestimmten Betrag (siehe Preisblatt Anlage 2).